Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Scheckübergabe in Kiel

Station in Tönning

Benefiz-Fahrradtour - Spendenübergabe in Kiel

Im September machten Heiko Wagner und Hartmut Prose eine Benefiztour durch Dithmarschen zugunsten des Förderkreises für krebskranke Kinder und Jugendliche Kiel. Sie waren zu diesem Zweck 381 Kilometer auf ihren Fahrrädern unterwegs.
Ihre Stationen waren Heide, Meldorf, St. Michaelisdonn, Brunsbüttel, Marne, Burg, Albersdorf, Tellingstedt, Friedrichstadt, Tönning, Wesselburen, Büsum, Weddingstedt und Hennstedt. Gezielt ging die dabei gesammelte Spendensumme an Familie Kröger auf Fehmarn, deren jüngster Sohn Maxim ist, der in diesem Monat zwei Jahre alt ist und noch drei Brüder hat.
Vor Kurzem hatten Heiko Wagner und Hartmut Prose nun einen Fototermin am Landtag in Kiel. Sie wurden von Gesundheitsminister Dr. Heiner Garg und den Landtagsabgeordneten Volker Nielsen (CDU) und Oliver Kumbartzky (FDP) herzlich begrüßt. Sie bedankten sich für den Einsatz der beiden Radfahrer für Familie Kröger. Die gingen anschließend zur Krebsstation des UKSH, um der Familie den Spendenscheck über 10.285,26 Euro zu überreichen. Maxim und seine Mutter erwarteten sie im Krankenzimmer, das nur in Schutzkleidung betreten werden durfte. Maxim hatten die beiden Besucher einen Tiger als Krafttier mitgebracht und seiner Mutter eine Tasse zur Erinnerung. Es war ein sehr emotionaler Moment, als sie den Scheck mit der Summe entgegennahm. Hartmut Prose und Heiko Wagner konnten den Betrag sogar mündlich noch auf 11.038,26 Euro erhöhen, da morgens noch Gelder eingegangen waren. Maxim war während des Besuchs fröhlich und aufgeweckt.
Im Namen der Familie Kröger bedanken sich Hartmut Prose und Heiko Wagner bei allen Spendern und Unterstützern, nicht nur aus Schleswig-Holsten, sondern auch darüber hinaus, recht herzlich; „denn ohne sie wäre diese großartige Summe nicht zustande gekommen“.