Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Urlaub mit Hund

Tönning hat ein Herz für Tiere!

Wenn Sie Ihren eigenen Gefährten mitbringen möchten, ist Tönning genau die richtige Wahl. In vielen Unterkünften sind Ihr Hund und sie gern gesehene Gäste. Sie finden an zahlreichen Orten kostenlose Beutelspender für Hundekot. Direkt an der Eider liegt das große Areal zum Toben für Ihren Hund.

Hunde-Auslauf-Gebiete (ohne Leinenpflicht):

  • Hundewiese direkt in Tönning am Ende vom Strandweg
  • Hungerhamm Norderdeih 26 in Bad St.Peter-Ording
  • Ortsteil Bad südlich der Seebrücke in Bad St. Peter-Ording

Ausflugsziel Katinger Watt

Auf langen Spaziergängen oder Wanderungen durch die pure Natur können Sie das Katinger Watt erkunden und erleben ein Mosaik aus Überschwemmungsgebieten. Tümpeln, Teichen, Laubwäldern sowie facettenreichen Schulf-, Grün- und Ackerflächen. Angeleinte Hunden (aus Rücksicht auf die dort lebenden Tiere) sind im Katinger Watt herzliche willkommen. Das Katinger Watt liegt direkt an der L305 in Tönning.

Liebe Hundehalterinnen und Hundehalter,

der Deich- und Hauptsielverband hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass die Beweidung des Deiches zwischen der Olversumer Straße und Groß Olversum immer häufiger durch frei laufende Hunde gestört wird. Die Hunde schrecken die weidenden Schafe auf und verhindern dadurch, dass diese ihrem "Job" nachkommen können. Die Schafe sind dafür zuständig, den Deich zu begräsen und ihn so zu unterhalten. Leider ist es auch schon dazu gekommen, dass Hunde ihrem Urinstinkt folgend Schafe gejagt haben. Wir weisen darauf hin, dass es auf einem Deich gemäß § 70 Absatz 1 Ziffer 8 Landeswassergesetz nicht erlaubt ist, Hunde frei laufen zu lassen. Hunde dürfen nur angeleint geführt werden. Unter Deich ist nicht nur der Deich an der Nordsee, sondern auch der Deich an der Eider zu verstehen. Wer dabei erwischt wird, einen Hund auf dem Deich frei laufen zu lassen, muss mit einem Bußgeld rechnen. Für Hundehalterinnen und Hundehalter stellt die Stadt Tönning hinter den Volleyballfeldern am Strandspielplatz einen Hundestrand zur Verfügung, auf dem Hunde frei laufen dürfen. Wenn Sie ihrem vierbeinigen Freund ein wenig Auslauf bieten wollen, dann nutzen Sie bitte dieses Angebot.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis!

Stadt Tönning

Die Bürgermeisterin

Wattwanderungen mit Hund:

Hundewattführung in Friedrichskoog. Mit dem besten Freund ins Watt! Die Wattwanderung im Nationalpark beginnt mit einem kurzen Kennenlernen der Hunde. Danach beginnt die ausgedehnte, zweistündige Tour ins Watt. Die Hunde müssen hier im Watt allerdings immer angeleint sein, da wir uns in einem Nationalpark bewegen. Bei der Wanderung werden die Besonderheiten dieses Gebietes erklärt und Informationen an Frauchen und Herrchen der Hunde zu Themen wie Deich und Watt gegeben. Termine und Preise sowie Treffpunkte und Details zur Anreise und Ausrüstung finden sie unter www.watterleben.de.

Mit dem Hund zur Hallig Oland. Hund und Hundeführer gemeinsam auf unbekannten Wegen - das stärkt die Bindung! Mit maximal 10-15 sozialverträglichen Hunden starten Sie von Dagebüll über das sandige Watt zur Hallig Oland. Unterwegs gilt es einen Priel zu durchqueren und der Boden ist mal härter und mal weicher. Zum Glück ist jemand dabei, der sich im Watt bestens auskennt und vieles erklärt. Nach 6 km machen Sie Station auf der Hallig mit Selbstverpflegung oder in einer Gaststätte. Die gesamte Tour dauert 5-6 Stunden. Was für ein entspannter und spannender Tag! Abschließend können vom Deich aus mit Ihrem Vierbeiner das Phänomen des auflaufenden Wassers - die Flut erleben. Dort, wo sie eben noch gewandert sind, tummeln sich nun die Fische, Krabben und Krebse. Weitere Informationen gibt auf: www.wattenmeerundmehr.de.

Für alle Fällle - Tierarzt vor Ort.

Im Notfall stehen Ihnen die folgenden Tierarztpraxen in der Nähe zur Verfügung:

Antje Brendel, Olversumer Straße 7, 25832 Tönning, Tel.: 04861 8679710, www.tpo-am-meer.de

Kleintierpraxis Dr. Reinhardt Hess, Van-Wouwer-Straße 11, 25840 Friedrichstadt, 04881 3679700, www.kleintierpraxis-hess.de

Nach oben