Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wirtschaft

Die Stadt Tönning präsentiert sich Ihnen als verkehrsgünstig gelegene ehemalige Kreisstadt der Halbinsel Eiderstedt an der Westküste Schleswig-Holsteins.

Tönning ist ein liebens- und lebenswerter Ort zum Wohnen und Arbeiten. Tönning ist Standort leistungsfähiger Betriebe unterschiedlichster Branchen. Wichtigster Wirtschaftszweig ist der Tourismus. Daneben bilden zahlreiche klein- und mittelständische Unternehmen sowie drei Industriebetriebe das Rückgrat der heimischen Wirtschaft und stellen jährlich zahlreiche Ausbildungsplätze zur Verfügung.
 

Gewerbegebiete

Die Gewerbeflächen liegen im östlichen und westlichen Gemeindegebiet. Das Gewerbegebiet-Ost hat eine Größe von 1,2 Hektar, die Fläche im Gewerbegebiet-West umfasst inkl. der Erweiterung eine Fläche von mehr als 20 Hektar. Es handelt sich um ehemals landwirtschaftlich genutzte Grünlandflächen, mit einer vorzüglichen Anbindung an das überörtliche Straßenverkehrsnetz der Bundesstraßen 5 und 202.

Aktuell zum Verkauf stehen Gewerbeflächen in der Erweiterung des Gewerbegebietes West (Ziegelhofring - Bebauungsplan Nr. 26).

Im Gewerbegebiet-Ost haben sich eine Tankstelle, eine Gärtnerei mit Gewächshäusern, ein Transportbetonwerk, ein Entwickler und Anbieter von Verkehrssicherungssystemen sowie die Tönninger Rettungswache, im Gewerbegebiet-West ein Frucht- und Gemüsegroßhandel, eine Kfz-Werkstatt, eine Zimmerei, ein Betrieb des Baunebengewerbes, ein Dachdecker, ein Entsorgungsbetrieb, ein Schaustellerbetrieb sowie ein Holzveredelungs- und Fußbodenbetrieb angesiedelt.

Gewerbestruktur

Die Stadt Tönning ist Standort von 3 Industriebetrieben zur Herstellung von Pumpen- und Anlagentechnik, Verkehrssicherungsgeräten sowie Torantrieben und Schrankensystemen und 51 Handwerksbetrieben.
Daneben sind in Tönning 198 Handels- und Gewerbebetriebe, davon 65 Einzel- und 6 Großhandelsbetriebe, 43 Betriebe für den Bereich des Gaststätten- und Beherbergungsgewerbes sowie weitere Fach- und Dienstleistungsbetriebe, ansässig.

Verkehrsanbindung

Tönning ist bequem über Straße und Schiene zu erreichen. Die Straßenverkehrsanbindung erfolgt ab Hamburg über die Autobahn 23 bis Heide und von dort über die Bundesstraße 5 nach Tönning. Aus Richtung Norden und der Landesgrenze zu Dänemark kommend über Niebüll und Flensburg auf den Bundestraßen 5 und 200, auf der Schiene über Husum. Es bestehen mehrere kleine Sportflughäfen in unmittelbarer Nähe zu Tönning, der nächste Verkehrsflughafen befindet sich in Hamburg. Selbstverständlich ist Tönning auch von See her durch das Eidersperrwerk oder durch den Nord-Ostsee-Kanal und der Eider zu erreichen.

Ihre Ansprechaprtnerin:

Dorothe Klömmer
Bürgermeisterin
Am Markt 1
25832 Tönning
Telefon: (0 48 61) 6 14-0
stadtverwaltung[at]toenning.de