Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Schädlingsbekämpferin / Schädlingsbekämpfer: Sachkundeprüfung

Die gewerbliche Schädlingsbekämpfung dürfen sie nur ausüben, wenn Sie gegenüber der zuständigen Behörde unter anderem den Nachweis der Sachkunde erbracht haben.


Sachkundig ist zum Beispiel, wer den anerkannten Abschluss "geprüfte/r Schädlingsbekämpfer/in" oder die Prüfung zum Gehilfen oder Meister für Schädlingsbekämpfung nach nicht mehr geltenden Recht in den alten Bundesländern oder nach dem Recht der ehemaligen DDR abgelegt hat oder in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union nachweislich eine vergleichbare Sachkunde erworben hat.

Die berufliche Umschulung mit anschließender Prüfung zum „geprüften Schädlingsbekämpfer" beziehungsweise zur "geprüften Schädlingsbekämpferin“ war bis 2004 möglich. Sei dem 1. August 2004 gibt es die Berufsausbildung zum/ zur Schädlingsbekämpfer/in. Diese dauert 3 Jahre und schließt nach praktischen sowie theoretischen Lehreinheiten mit einer entsprechenden Prüfung an einer Berufsschule ab. Näheres dazu regelt die Verordnung über die Berufsausbildung zum Schädlingsbekämpfer/zur Schädlingsbekämpferin.

 

  • An die zuständige Industrie- und Handelskammer (IHK), wenn es um die Berufsausbildung zum Schädlingsbekämpfer geht,
  • an eine einschlägige Fachschule, wenn es um den Erwerb der Sachkunde für einen Teilbereich der Schädlingsbekämpfung gemäß der "Technischen Regeln für Gefahrstoffe (TRGS 523)" geht,
  • an den Kreis oder die kreisfreie Stadt (Veterinäramt), wenn es um eine tierschutzrechtliche Erlaubnis geht.

 

Für die tierschutzrechtliche Erlaubnis sind keine Fristen vorgesehen.

 

Für die tierschutzrechtliche Erlaubnis wird eine Gebühr von 26,00 bis 511,00 Euro gemäß Landesverordnung über Verwaltungsgebühren erhoben. Genaue Auskünfte hierzu erteilt die zuständige Stelle.

 

Nachweise über die Sachkunde. Genaue Auskünfte hierzu erteilt die zuständige Stelle.

 

  • Anhang I (zu § 8 Absatz 8, § 11 Absatz 3) Nummer 3.4 Verordnung zum Schutz vor Gefahrstoffen (Gefahrstoffverordnung - GefStoffV),
  • § 11 Abs. 1 Nr. 3 Buchstabe e Tierschutzgesetz (TierSchG),
  • Landesverordnung über Verwaltungsgebühren (Allgemeiner Gebührentarif) Tarifstelle 14.4.1.8 - VwGebV.

GefStoffV

§ 11 TierSchG

VwGebV

Gefstoffv

Section 11 TierSchG

VwGebV

 

Ansprechpartner

Fachdienst Lebensmittelsicherheit und Tiergesundheit - Kreis Ostholstein

Freischützstraße 11
23701 Eutin
Tel: +49 4521 788-222   |   Fax: +49 4521 788-651
E-Mail: veterinaer[at]kreis-oh.de


Kreis Herzogtum Lauenburg - Fachdienst 190 Veterinärwesen und Lebensmittelüberwachung - Herr Dr. Kaufhold

Schmilauer Straße 66
23879 Mölln
Tel: 04542 82283-0   |   Fax: 04542 82283-10
E-Mail: veterinaerwesen[at]kreis-rz.de


Kreis Nordfriesland - Fachdienst Veterinärwesen

Maas 8
25813 Husum
Tel: 04841 67-827   |   Fax: 04841 67-840
E-Mail: veterinaeramt[at]nordfriesland.de


Kreis Pinneberg - Abteilung Veterinär- und Lebensmittelaufsicht

Kurt-Wagener-Straße 11
25337 Elmshorn
Tel: +49 4121 4502-2218   |   Fax: +49 4121 4502-92324
E-Mail: vetamt[at]kreis-pinneberg.de
Web: www.kreis-pinneberg.de/Kreisverwaltung/Verwaltungsstruktur/Fachbereich+Ordnung/Fachdienst+Sicherheit+und+Verbraucherschutz/Veterin%C3%A4r_+und+Lebensmittelaufsicht.html


Kreis Rendsburg-Eckernförde

Der Landrat
Kaiserstraße 8
24768 Rendsburg
Tel: +49 4331 202-0   |   Fax: +49 4331 202-295
E-Mail: info[at]kreis-rd.de
Web: www.kreis-rd.de

Postanschrift:

Postfach 905
24758 Rendsburg

Mitarbeiter (Kreis Rendsburg-Eckernförde)

Frau Dr. Manuela FreitagIcon Vcard

Leitung
Fachbereich - Umwelt, Kommunal-, und Ordnungswesen
Fachdienst - Veterinär- und Lebensmittelaufsicht

Tel: +49 4331 202-314   |   Fax: +49 4331 202-568
E-Mail: veterinaeramt[at]kreis-rd.de
Etage: 1. OG   |   Zimmer: 119  


Kreis Schleswig-Flensburg/Kreisverwaltung - Veterinärmedizin und Verbraucherschutz

Bellmannstraße 26
24837 Schleswig
Tel: 04621 9615-0   |   Fax: 04621 9615-33
E-Mail: vetamt[at]schleswig-flensburg.de


Kreis Segeberg - Tiergesundheit und -haltung

Hamburger Str. 30
23795 Bad Segeberg
Tel: +49 4551 9510   |   Fax: +49 4551 95199111
E-Mail: info[at]segeberg.de


Kreis Steinburg

Viktoriastraße 16 - 18
25524 Itzehoe
Tel: +49 4821 690   |   Fax: +49 4821 69356
E-Mail: info[at]steinburg.de
Web: www.steinburg.de


Kreis Stormarn - Fachdienst 42 - Veterinärwesen und Leben - 4222 Tiergesundheit

Mewesstraße 22-24
23843 Bad Oldesloe
Tel: 04531 160-1425   |   Fax: 04531 160-1342
E-Mail: veterinaerwesen[at]kreis-stormarn.de
Web: www.kreis-stormarn.de/kreis/fachbereiche/besondere-ordnungsangelegenheiten/veterinaerwesen/index.html

Mitarbeiter (Kreis Stormarn - Fachdienst 42 - Veterinärwesen und Leben - 4222 Tiergesundheit)

Marnie Näveke Eva GallIcon Vcard



Kreisverwaltung Plön - Abteilung Veterinär- und Lebensmittelaufsicht

Hamburger Straße 17-18
24306 Plön
Tel: +49 4522 743270   |   Fax: +49 4522 743236
E-Mail: vetabt[at]kreis-ploen.de

Mitarbeiter (Kreisverwaltung Plön - Abteilung Veterinär- und Lebensmittelaufsicht)

Susann HauschildIcon Vcard

Tel: +49 4522 743271   |   Fax: +49 4522 74395271
E-Mail: Susann.Hauschild[at]kreis-ploen.de

Mitarbeiter (Kreisverwaltung Plön - Abteilung Veterinär- und Lebensmittelaufsicht)

Kristin SchwartauIcon Vcard

Tel: +49 4522 743484   |   Fax: +49 4522 74395484
E-Mail: Kristin.Schwartau[at]kreis-ploen.de


Landeshauptstadt Kiel - Bürger- und Ordnungsamt, Sachbereich sonstiges Veterinärwesen

Schulstraße 6
24143 Kiel
Tel: +49 431 901-2096   |   Fax: +49 431 901-62088
E-Mail: Veterinaerabteilung[at]kiel.de


Veterinär- und Lebensmittelaufsicht der Stadt Neumünster

Großflecken 23
24534 Neumünster
Tel: +49 4321 942-2559   |   Fax: +49 4321 942-2082
E-Mail: veterinaer[at]neumuenster.de