Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Historischer Hafen

Historischer Hafen

Durch mehrere Stöpen (verschließbare Deichdurchfahrten) erreicht man den Tönninger Hafen. Anfang des 17. Jahrhunderts wurde der Hafen in seiner noch heute vorhandenen Form gegraben. Viele Jahrzehnte war Tönning einer der bedeutendsten Hafen- und Handelsplätze an der Nordsee. Erst mit dem Bau des Nord-Ostsee Kanals verlor Tönnings Hafen als wichtiger Warenumschlagplatz an Bedeutung.

Die kleine Hafenpromenade lädt zum Schlendern und Schlemmen ein. Genießen Sie Spezialitäten aus Eiderstedt und den wunderschönen Blick auf den Hafen.

Das imposanteste Gebäude Tönnings ist das historische Packhaus am Hafen. Im Jahr 1783 gebaut diente es viele Jahr als Warenlager. Heute kann hier eine Ausstellung zur Tönninger Stadtgeschichte besucht werden.

Zur Weihnachtszeit verwandelt sich das monumentale Gebäude in den längsten Adventskalender der Welt. Seit 1997 steht das Tönninger Wahrzeichen damit im Guiness-Buch der Rekorde.