Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Körperschaftsteuer


Quelle der Inhalte:
Landesportal Schleswig-Holstein

Die Körperschaftsteuer ist eine besondere Art der Einkommensteuer für juristische Personen, andere Personenvereinigungen und Vermögensmassen, die ihre Geschäftsleitung oder ihren Sitz im Inland haben.


Zu den körperschaftsteuerpflichtigen Personen gehören insbesondere Gesellschaften mit beschränkter Haftung, Aktiengesellschaften, rechtsfähige Stiftungen und Anstalten sowie rechtsfähige und nichtrechtsfähige Vereine. Besteuerungsgrundlage ist - ebenso wie für die Einkommensteuer - das Einkommen, das die Körperschaft innerhalb des Kalenderjahrs bezogen hat.

Die Körperschaftsteuer ist eine Gemeinschaftsteuer, die Bund und Ländern je zur Hälfte zufließt.

Körperschaftsteuererklärungen sind beim zuständigen Finanzamt einzureichen. Dieses setzt auf der Grundlage des Einkommens die Körperschaftsteuer fest und teilt diese der betreffenden Körperschaft mit. Der Körperschaftsteuersatz beträgt derzeit 15 %.

 

An das Finanzamt, in dessen Bezirk sich die Geschäftsleitung der Körperschaft befindet.

Ist der Ort der Geschäftsleitung nicht feststellbar oder liegt im Ausland, ist das Finanzamt zuständig, in dessen Bezirk die Körperschaft ihren Sitz hat.

Finanzämter in Schleswig-Holstein

Tax offices in Schleswig-Holstein

 

Körperschaftssteuergesetz (KStG).

KStG

KStG

 

Die zur Erstellung der Körperschaftsteuererklärung notwendigen Formulare erhalten Sie in allen Finanzämtern Schleswig-Holsteins.

Weitere Informationen zum Thema Steuern finden Sie auf den Seiten des Bundesministeriums der Finanzen (BMF).

BMF - Steuern

BMF - Taxes

 

Ansprechpartner

Finanzamt Flensburg

Duburger Straße 58-64
24939 Flensburg
Tel: +49 461 813-0   |   Fax: +49 461 813-254
E-Mail: poststelle[at]fa-flensburg.landsh.de
Web: www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/F/finanzen/finanzaemter.html


Öffnungszeiten:

Mo, Di, Fr: 8:00 bis 12:00 Uhr,
Mi: geschlossen,
Do: 8:00 - 12:00 und 14:00 - 17:00 Uhr
(oder nach Vereinbarung).